Die Geschichte des Bogensports in Glauchau

2006

Starter zur Sand-Saga2006 stand ganz im Zeichen der sportlichen Entwicklung unseres Vereins. So nahm in der Hallensaison 2005/2006 erstmals ein Glauchauer Team an der sächsischen Landesliga in der Halle teil. Am Ende landeten die Sportler auf Platz 7 mit 8:20 Punkten und 3063 Ringen.

In der Hallensaison wurden bei den Landesmeisterschaften 2 Sachsenmeistertitel, 6 zweite Plätze sowie 5 dritte Plätze erreicht. In der Manschaftswertung konnten die Glauchauer Sportler jeweils eine Gold-, Silber- und Bronzemedaille erringen.

Die Freiluftsaison war dann schon wesentlich erfolgreicher, hier konnten neben 5 Sachsenmeistertiteln, 5 zweiten Plätzen und 2 dritten Plätzen in der Einzelwertung sowie einer Gold- und einer Silbermedaille in der Mannschaftswertung auch ein Deutscher Meistertitel sowie ein Vizemeistertitel erreicht werden. Das Ligateam konnte das Punkteverhältnis mit 15:13 günstiger gestalten und sich in der Freiluft-Liga auf Platz 5 vorarbeiten.

Gleichzeitig fand 2006 die Premiere der Sächsischen Sand-Saga statt - mit 75 Startern begann eine neue Facette des Bogensports in Glauchau.

Am 31.12.2006 hatte der Verein 83 Mitglieder.

[ ↑ ]