Die Geschichte des Bogensports in Glauchau

2005

Das Jahr 2005 begann erstmalig mit einem "Neujahrsschießen" auf der Bogensportanlage am Glauchauer Stausee. Zum ersten mal wurden 2005 auch Wettkämpfe, wie die Vereinsmeisterschaften Halle/Freiluft und eine 3-D-Runde durchgeführt. Ebenfalls neu war 2005 die Teilnahme einer Mannschaft des Vereins an der sächsischen Landesliga.

DM 2005 im BogenlaufenDen sportlichen Höhepunkt 2005 bildete die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft des Deutschen Bogensportverbandes im Bogenlaufen. Robin Meinig vom Bogensportclub Glauchau wurde in seiner Altersklasse Deutscher Vizemeister.

Mit Unterstützung der Stadt Glauchau erhielt die Bogensportanlage eine neue Schießlinie, so dass es möglich wurde über die gesamte Breite 90m zu Schießen und nun die Möglichkeit besteht auf diese Entfernung zu trainieren und Wettkämpfe auszurichten. Auch die Arbeiten am Neubau eines eigenen Sanitärtraktes wurden abgeschlossen.

Am 31.12.2005 hatte der Verein 71 Mitglieder.

 

 

 

[ ↑ ]

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.

Ich akzeptiere Cockies von dieser Seite
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk