Die Geschichte des Bogensports in Glauchau

1986

Eröffnung Bogensportanlage an StauseeAll diese Provisorien waren jedoch dem Trainingsablauf nicht förderlich. Nach vielen Anstrengungen konnte 1986 mit Unterstützung der Stadt Glauchau ein Gelände am Stausee gefunden werden. Diese Anlage wurde 1986 mit den Bezirksmeisterschaften offiziell eingeweiht und trägt seit 1998 den Namen "Bogensportanlage Rosemarie Förster".

 

 

 

 

 

[ ↑ ]